Feuerwehr Voitenthan
logo
Home
Termine
Berichte
Übungsplan 2016
Gerätehaus
Fahrzeuge
Mannschaft
Einsätze
Gästebuch
Impressum
Links


Digitalfunk schreitet voran...

 Der Aufbau des Digitalfunks schreitet voran. In immer mehr Städten und Regionen können die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz den neuen BOS-Funk nutzen. Die Netzabdeckung erreicht mittlerweile 94 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland. In Bayern werden knapp 900 Basisstationen und damit ein Fünftel der bundesweit geplanten Standorte benötigt. Davon sind aktuell 90 Prozent baulich fertiggestellt.

Auch im Landkreis Tirschenreuth ist das Netz bereits in Betrieb. Im Moment werden von den Kommunen und Hilfsorganisationen nach und nach die Endgeräte beschafft, einige von ihnen haben die Geräte bereits erhalten und haben begonnen, die Einsatzkräfte auf die neue Technik zu schulen und Funktests durchzuführen, um das neue Digitalfunknetz zu erproben und auszutesten.

Auch die Feuerwehr Voitenthan ist bereits im Besitz der neuen digitalen Handsprechfunkgeräte. Am 12. und 13. März wurde die Endanwenderschulung durch Multiplikator Andy Trießl abgehalten. An beiden Abenden ging es um Themen wie Rechtliche Grundlagen, Netzstruktur, Sicherheitsaspekte, Vorteile des Digitalfunks, Einsatztaktik, Geräteeinweisung und -Bedienung. Im Anschluss folgte dann die praktische Erprobung. Dazu wurde eine kleine Funkübung mit den neuen Geräten durchgeführt, bei der sich jeder mit der Handhabung vertraut machen konnte. Somit ist die Voitenthaner Wehr bereit für den Einsatzbetrieb der neuen Geräte.

Mitte August 2015 erfolgte der Einbau und die Freischaltung der digitalen Fahrzeugfunkgeräte (MRT´s) in den beiden Fahrzeugen der Feuerwehr Voitenthan. Außerdem wurden die alten Ladestationen der analogen 2-Meter Handsprechfunkgeräte aus den Fahrzeugen entfernt und die digitalen Handsprechfunkgeräte fest eingebaut. Somit sind wir vollkommen auf die neue Technik umgerüstet und bereit für den Probebetrieb!

Wir bleiben gespannt...

 

 

Text: stmi.bayern / FFW Voitenthan


www.feuerwehr-voitenthan.de